DR V60 von Arnold

    • 1:160

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DR V60 von Arnold

      Wutpappe

      Ich habe mir endlich einen großen Wunsch erfüllen können. Die DR V60.10 von Arnold.
      Diese Lok habe ich so sehr gehasst, das ich die unbedingt haben wollte.

      Bei der DR musste man erstmal einige Jahre mit der V60 rangieren und Nahgüter fahren, bis man endlich auf die Streckenloks kam. In unserem Plan in Hettstedt, hatten wir 2 V60.12 die 106 903 und die 105 115.

      v60-ost.com/14153_001.html
      v60-ost.com/17796.html

      War eine davon in der Werkstatt, bekamen wir eine Dispolok. Das waren häufig eine V60.10. Auch immer wieder die 106 104. Hier ein Bild aus Hettstedt. Dispolos wurden natürlich nicht so gepflegt wie Planloks. Planloks wurden oft liebevoll gepflegt. Verbrachte man doch auf diesen einen Großteil seinen Lebens. Das war damals eine ganz andere Einstellung zu den Loks, wie heute.

      Hier sind die 106 903 und die 106 104, bei ihrem Einsatz in Hettstedt zu sehen.

      google.de/url?sa=i&rct=j&q=&es…KIc6&ust=1509878832129272

      Bei der V60.10 war der Führerstand schmaler und das Fenster größer. Das bedeutete, das man bei schlechtem Wetter, beim rangieren ohne Funk, bis zum Bauch nass wurde. Musste man sich doch weit aus dem Fenster lehnen, um an den Wagen vorbei schauen zu können. Bei der breiteren V60.12 konnte man sitzen und sich hinter der Windabweiser-Scheibe verstecken und dabei noch gut den Rangierer auf der Spitze sehen.
      Was ich auf der V60.10 gefroren habe!!!!! Aber das gehörte halt auch zu dem Beruf.

      Warum Wutpappe? Wir hatten eine dieser V60.10 die eine defekte Scheibe in der Führerstandstür hatte. Da mal wieder Mangel an Ersatzteilen war, bekam die Lok eine Scheibe aus Presspappe. Ein Witzbold hatte dann "Wutpappe" drauf geschrieben. Die Bedeutung verstand jeder, der bei Sauwetter eine 12 Stundenschicht auf der Karre gefahren war.

      IMG_6805.JPG IMG_6806.JPG Arnold V60.10

      IMG_6804.JPG IMG_6807.JPG Fleischmann V60.12

      IMG_6799.JPG


      Zu dem Modell Arnold HN2269. Ich finde das Arnold-Modell schöner, als das Fleischmann Modell. Gut die Vorbautüren sind etwas dicker geraten. Was mich aber nicht stört, und aus der Entfernung besser wirkt. Schön finde ich, das sogar der Stab vom Kühlwasserschwimmer, nachgebildet wurde. Auch die Kühlermatten sind schön zu erkennen. Insgesamt macht die Lok einen tollen Eindruck.
      Mit einen analogen Trafo fährt die Lok bei der kleinsten Trafostufe 2,6 V sauber an. Beim fahren hört man ein leises Klicken, was sicher von dem Antrieb über die Stangen kommt. Es ist wie bei Fleischmann, nur eine Achse angetrieben. Die anderen Achsen, werden über die Treibstangen gekoppelt. Das Spitzenlicht hat ein angenehmes Gelb und ist nicht zu hell. Entgegen der Fleischmannlok wo ich das Licht als etwas zu weiß empfinde. Die Fleischmannlok zeigt gleichzeitig hinten und vorn, das Spitzenlicht. Dagegen die Arnoldlok nur in Fahrtrichtung, was ich bei einer Rangierlok als nicht günstig finde. Ein klarer Vorteil für die Digi-Fahrer, die selber über die Beleuchtung entscheiden können.

      Gruß Rolf

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rapido ()

    • Mensch Rolf, da hast Du ja zugeschlagen!

      Ich hoffe, das mein Super Paket von Hornby auch bald ankommt.
      Die Optik gefällt schon mal. Hauptsache die fahren auch so gut wie Deine.
      Habe leider bei Hornby schlechte Erfahrungen gemacht.
      Da bin ich gespannt, wer da noch alles die Lok kauft.


      LG Mario fun2
      Ohne Fleiss kein Bandscheibenvorfall ! :cursing:
      Modellbahn Spur N, Roco, Minitrix Gleise und Weichen, Weichensteuerung über Servos mit Steuerung von MB-Tronik und 4-fach Servodecoder von DIGIKEIJS, Intellibox II & IB-Control II zum Fahren DCC und SX I gemischt , IB-Com zum Schalten & Melden, S88-Module von DIGIKEIJS mit Uhlenbrockadapter auf Loconet, Drehscheibensteuerung über Fleischmann Turn-Control, WinDigipet Premium 2015. :ks: :ks: