Bahnhof Rovinj

    • Bahnhof Rovinj

      Hallo

      Und wieder sind die schönsten Wochen im Jahr zu Ende. Ich war 3 Wochen in Kroatien. Diesmal war das Wetter etwas durchwachsen. Aber was will man vom September erwarten, Starkregen, das man dachte die Adria läuft bald über. Wind, sehr heftige Gewitter, hohe Wellen und auch schöne sonnige Tage. Bei 20 - 24 Grad und Wassertemperaturen von Anfangs 25 Grad und zum Ende 22 Grad, war es mal wieder ein richtig schöner Urlaub.

      Von Eisenbahn ist nicht viel auf der Halbinsel Istrien zu sehen. In Pula war wieder ein sehr verschmierter Triebwagen zu sehen. Den Bahnanlagen sieht man an, das dort schon lange kein Güterverkehr mehr stattfindet. Vor dem Bahnhof seht noch immer die Denkmallok.

      Einige Bilder aus Pula von 2004



      Und 2017 in Pula



      In Rovinj bin ich in der letzten Woche durch Zufall eine andere Straße wie gewohnt gefahren. Dabei kam ich an einem Gebäude vorbei, wo ich sofort dachte das kann nur ein Bahnhof gewesen sein. Also bei nächster Gelegenheit geparkt und nachgeschaut. Und wirklich dort standen sehr gut erhaltene Bahnbauten und man bekam sofort Vorstellungen wie der Bahnhof einmal ausgesehen haben kann.



      Unser Abschiedsessen machen wir immer in Koštar. Dort gibt es den besten gegrillten Schinken in der Gegend. Auf der Fahrt dorthin kommt man kurz vor dem Limski Kanal, unter einer kleinen Brücke durch. Mit dem Wissen von dem Bahnhof in Rovinj war klar, das kann nur eine Eisenbahnbrücke sein. Also auf der Rückfahrt in der Nähe gehalten und nachgeschaut. Richtig, im Wald waren noch Gleise verborgen und die Brücke sah von oben sehr gut erhalten aus.



      Ich habe dann die Sache sehr schnell abgebrochen. Ich bin im hohen Graß fast auf eine große schwarze Schlange getreten und mit kurzer Hose und Flipflops kann das unangenehm ausgehen. Was das für eine Schlage war, konnte ich vor Schreck nicht genau erkennen. In frage kommen eine ungiftige Zornnatter, es kann aber auch eine dort vorkommenden schwarze Kreuzotter gewesen sein.

      Auf jeden Fall ist für den nächsten Urlaub ein Exkursionstag fest geplant. Natürlich dann mit den richtigen Schuhen und vernünftiger Kleidung, um durch das Gestrüpp zu kommen. Ich werde dann versuchen festzustellen, was noch von der ehemaligen Strecke Kanfanar - Rovinj zu finden ist.

      Diese Strecke wurde am 20.10.1966 zum letzten mal befahren. Im Internet ist nicht sehr viel zu finden, so dass das mal wieder eine Spannende Geschichte wird, möglicht viel von der Strecke in Erfahrung zu bringen.

      Vom Bahnhof Rovinj habe ich einige alte Bilder gefunden.

      s3.amazonaws.com/gs-geo-images…c-b6b3-a080925bac1b_l.jpg
      s3.amazonaws.com/gs-geo-images…f-88a2-599086a588b9_l.jpg
      muzej-rovinj.hr/SlikaThumb/Sli…OnlyLimitSize=False&Code=
      muzej-rovinj.hr/SlikaThumb/Sli…OnlyLimitSize=False&Code=
      muzej-rovinj.hr/SlikaThumb/Sli…OnlyLimitSize=False&Code=
      muzej-rovinj.hr/SlikaThumb/Sli…OnlyLimitSize=False&Code=
      muzej-rovinj.hr/SlikaThumb/Sli…OnlyLimitSize=False&Code=

      Die Geschichte wird dann im nächsten Sommer fortgesetzt.

      Gruß Rolf