Komische Frage zur Digidingserei

    • 1:160

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Komische Frage zur Digidingserei

      Guten Morgen Fangemeinde, devil

      also, ich hätte da mal wieder ne so richtig dumme Frage: Wie schwierig ist es, ne EMS-Lok von Minidings zu digidiingsen??? Geht das überhaupt? Und welches Vorstudium (Inschenör, Doggdor, Proffesor) benötige ich dazu?

      Vielleicht weiß ja jemand ne Antwort auf diese Rätsel.

      Zur Belohnung gibt´s applaus und :FB:


      OldmaN drunk
    • Hallo Michael,

      wie? Der Stecker ist auch für Digidingsung geeignet?? *staun* Das wäre ja supereinfach. Da sollte ich doch probieren, das Ding zu bekommen. Bei mtkb ist so ein Bild drin mit EMS platine. Müßte dann logischerweise ein Decoder mit 6 Füßchen sein.

      Grüßle

      Dieter heute etwas regennass!
    • Hallo Dieter...

      Ganz so einfach ist es nicht. Klar, erst den EMS-Baustein raus, damit Du Platz für den Dekoder hast. Einfach den Dekoder anstecken geht nicht, da die Anschlüsse von Trix-EMS und so ein Digidings-Dekoder nicht kompatibel sind... Lötarbeiten werden wohl nötig sein.

      Grüße

      Jürgen
      Elektronische Geräte kennen nur drei Zustände...
      1. AN...
      2. AUS...
      ... und...
      3. KAPUTT...

      Strom macht klein, schwarz und häßlich...
    • Erst mal danke ich Euch für Eure Hilfe.


      Hallo Freunde,

      nachdem es offenbar doch nicht so einfach ist, ne EMS-Lok zu digidingsen, ausserdem mal wieder einige "Geisteskranke" in der Bucht ihrem Ego mittels phantastischer Steigerungsraten freien Lauf zu lassen scheinen, habe ich inzwischen eine ganz normale, analoge E-Lok von Mtx. ersteigert. Die war somit auch erheblich billiger, ist ebenfalls "ozeanblau" und sollte eigentlich einfacher zu digidiingsen sein. Zumindest wenn man MTKB, oder den 160igern und deren Anleitungen glaubt. Dieser Lok habe ich ne ganz bestimmte Aufgabe zugedacht.
      Ich werde also hergehen und in dieses Ding einen DH 05 einbauen, was sogar mir altem Deppen mit seinen zittrigen Griffeln gelingen sollte. Schließlich habe ich auuch ne Ar E17 gedigidingst und die läuft. Sowie die E 111 dann fährt, schicke ich mal wieder ein paar Bilder.

      Ach ja, mal ne Frage am Rande: Interessiert sich noch jemand für einige Loks und Wägen? Falls ja, dann stelle ich mal wieder etwas in den Marktplatz.
      Sagt Bbescheid.


      Grüßle aus dem Allgäu

      OldmaN
    • Mistverständnis, lieber Michael,

      ich habe die EMS-Lok nicht gekauft. War mir zu teuer, weil zuviele ........ es drauf abgesehen hatten. Hab´mir jetzt ne Mtx 110 in ozeanblau gesteigert. Die tut es auch uund ist erheblich billiger! Wen die im Laufe der Woche kommt, mach ich Bilder. Die kriegt nen DH 05 eingepflanzt und fertig ist die Laube!

      Grüßle

      OldmaN
    • Hallo Dieter,

      gibst DU Bescheid, wenn Du wieder den Marktplatz befüllst?
      Mal gucken ob dieses oder jenes noch für mich erschwinglich ist.

      LG Mario :bilder:
      Ohne Fleiss kein Bandscheibenvorfall ! :cursing:
      Modellbahn Spur N, Roco, Minitrix Gleise und Weichen, Weichensteuerung über Servos mit Steuerung von MB-Tronik und 4-fach Servodecoder von DIGIKEIJS, Intellibox II & IB-Control II zum Fahren DCC und SX I gemischt , IB-Com zum Schalten & Melden, S88-Module von DIGIKEIJS mit Uhlenbrockadapter auf Loconet, Drehscheibensteuerung über Fleischmann Turn-Control, WinDigipet Premium 2015. :ks: :ks:
    • Guten Morgen Michael,

      na klar! Ein Schweißbrenner, 20 Ltr. Super 95, eine Tonne Putzlappen, sowie ein Eimer Nitroreiniger stehen bereits bereit. Ich denke mal, das sollte für eine erste Säuberung reichen! fun1 fun1 fun1 fun1

      Wenn nicht, die Post ist nicht weit und Deine Adresse hab ich auch


      grinst fröhlich winkend

      Dieter