Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • so, der zweite Stecker ist auch eingepasst, hab dabei gelernt auf was man so alles achten muß, wenn die Stifte und das ausgeschnittene Platikteil letztlich gut passen sollen. Wie schon gesagt, das ist meine Probierbühne, auf der finalen Bühne stehen schon die Signale; da ich die aber nicht mehr demontieren kann (weil eingeklebt), hoffe ich dass ich da dann nix an den Signalen kaputt mache wenn ich die Stecker einmontieren muß .... also gaaaaanz vorsichtig. Meine Versuche an der "Probierbühne": D…

  • so, ich habe den ersten Stecker an der Bühne gebastelt; ich glaube das wäre die Lösung meines Problems Damit kann ich beim Zerlegen das Bühnenoberteil mit den Signalen vom Chassis mit dem Antrieb und den Platinen steckbar trennen. Der Ausschnitt, rausgetrennt mit Proxxon Trennscheibe und über dem Ausschnitt möglichst weit oben, ein Schlitz mobamitspass.de/forum/index.ph…968c8122d5af07494c3aeb100 Die Buchse, eingepasst, die Anschlüsse an die Buchse kommen von hinten durch den Schlitz; Die Anschlu…

  • geordnetes kreatives Choas vor mir mobamitspass.de/forum/index.ph…968c8122d5af07494c3aeb100 Hatte ich noch nicht erwähnt. Ich hatte zu Beginn des Projekts eine komplette etwas desolate Bühne in der Bucht geschossen für 20 Euronen. Die ist bei allen mechanischen Arbeiten zunächst mein Versuchsobjekt. Da montiere ich jetzt mal die Steckvorrichtung wie ich sie mir denke....und oben auf die Bühne werde ich Signalattrappen setzen mit LEDs und Platinenresten. Das wird dann die Bühnenversion mit der ic…

  • Rolf, ja mit sowas Kastenähnlichem außen dran, das wird meine Lösung sein. Michael, das mit dem Schlauch hatte ich auch schon im Kopf, den hätte ich sogar innerhalb des Chassis eingeklebt ABER ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich die Brücke mit den Lichtern vom Chassis gerne auch mit einer Steckverbindung trennbar machen möchte. Die Bühne ist nämlich mit den fisseligen Signalen mächtig empfindlich, die möchte ich wenn ich an der Platine rumfummle (=programmiere) gerne beiseite legen. Ich we…

  • so die Ersatzteile sind eingetrudelt und ich hab jetzt eine neue bestückte Platine mobamitspass.de/forum/index.ph…968c8122d5af07494c3aeb100 mobamitspass.de/forum/index.ph…968c8122d5af07494c3aeb100 und hier ein Testvideo Der Drehablauf ist so: - der Bühnen-PIC bekommt gesagt wieviele Gleise er nach rechts oder links schwenken soll - vor der Drehung, automatisch steuert der Bühnen-PIC die Lichter und Signale (alle Signale auf rot, Blinklicht an, Maschinenhaus aus) - am Ende der Drehung schaltet er…

  • Rolfs Baustellen

    Bernd - - Deine Anlage

    Beitrag

    Zitat von Rapido: „Und wieder zum Kapazitiven Touch Modul TTP223 ...Brauche ich allerdings für bestimmte Anwendungen, immer einen sicheren kurzen Impuls, ohne einer Verrieglung, hilft eine kleine Zusatzschaltung. mobamitspass.de/forum/index.ph…968c8122d5af07494c3aeb100 Der Transistor ist ständig gesperrt, wodurch über das Modul etwa 4,93 V abfallen. Der C-E-Sperrstrom reicht, zur Stromversorgung des Moduls. Wird das Modul berührt, geht der Ausgang auf High und der Transistor steuert über den Wid…

  • Rolfs Baustellen

    Bernd - - Deine Anlage

    Beitrag

    Rolf, bei Microchip (die ja jetzt AVR und PIC unter einem Dach haben) gibt es microcontroller AVR und PIC die schon ein Touch Interface onboard haben, in 1D, 2D oder 3D....das ist ja irre was es heute da schon alles gibt.

  • Rolfs Baustellen

    Bernd - - Deine Anlage

    Beitrag

    Zitat von Rapido: „Ich bin gespannt auf deine Tests. Ich habe ja noch nie einen Transistor, auf diese seltsame Art eingesetzt. Aber es funktioniert. Gruß Rolf “ ja, bei deiner Schaltung mußte ich auch 2x schauen. Das mit dem "Verriegeln" hab ich noch nicht ganz verstanden, was ist das und was passiert da? welcher Pin verriegelt da wen? Rolf, gibt es von dem Platinchen ein datenblatt? fragt Bernd.

  • Rolfs Baustellen

    Bernd - - Deine Anlage

    Beitrag

    Hallo Rolf, ich hab mir das Teil ja auch bestellt; wenn ich's dann habe, probier ich da mal mit rum und werde berichten. Gruß Bernd.

  • ich hab die Zeit des Wartens auf die Ersatzbauteile versucht sinnvoll zu verbringen und hab mir eine Testvorrichtung gebaut, bei der es nun nicht mehr zu gefährlichen Verstöpselungen oder Kontaktberührungen an den Testanschlüssen kommen sollte. Die Grube sieht noch ziemlich leer aus, das wird dann hoffentlich noch vor Xmas anders aussehen mobamitspass.de/forum/index.ph…968c8122d5af07494c3aeb100 Dies sind die 4 Verbindungen über den Drehschaft und die 3 Schleiferpins: +12V, Masse und die beiden s…

  • Zitat von Michael Peters: „Na ja Bernd, rot ist rot und da sollte man durchaus anhalten oder nicht weiterfahren Grüße Michael Peters “ na, da stell dich aber mal an eine Straßenkreuzung mit Ampelanlage

  • da hab ich eben in einem Video ein sehr individuelles Lichtsignal auf einer Drehscheibe gesehen; die beiden roten Lichter sind diagonal statt nebeneinander auf gleicher Höhe. Das war in Dillenburg....es gab damals in BWs wohl nichts, was es nicht gab mobamitspass.de/forum/index.ph…968c8122d5af07494c3aeb100 Gruß Bernd.

  • so auf der Hauptplatine sind die Schutzwiderstände provisorisch (bei einem Prototyp darf man das ) eingebaut vorher mobamitspass.de/forum/index.ph…968c8122d5af07494c3aeb100 nachher mobamitspass.de/forum/index.ph…968c8122d5af07494c3aeb100 und für die Platine in der Bühne hab ich der Einfachheit halber die Widerstände als SMDs in das Kabel zwischen Schleifer und Platine eingebaut: die Kleinen SMDs passsen sogar in einen Schrumpfschlauch ....dmits keinen Kurzen gibt mobamitspass.de/forum/index.ph…9…

  • Zitat von ralfbahn: „Hallo Bernd, ..... sondern weil du uns noch darauf hinweist, dass man sorgfältig mit den Strömlingen ( auch mit kleinen ... ) umgehen muss. Gruß Ralf “ Ralf, ich staune beim Verbauen der Winzlinge immer wieder, was in denen alles drin steckt ... dafür muß man sie auch vorsichtig behandeln. Wir leben heute ja in der Zeit der Miniaturisierungen überall, und dass das auch in unser Hobby einzieht, zeigt dass wir auf der Höhe der Zeit sind. Gerade an der Spur-N (aber auch Z) sieh…

  • Zitat von Michael Peters: „Murphy schlägt immer ungebeten zu - damit müssen wir leben Grüße Michael Peters “ ja, dieser sch... Murphy, ich dreh ihm das nächste Mal den Hals um aber wie bei allen Neubauprojekten "No risk no fun" weiter geht's, die Ersatzbauteile sind schon bestellt.

  • verflixt nochmal Jetzt ist mir zum Zeitenmal das gleich Unglück passiert, ich hab einen Ausgang der PICs auf der Bühne zerschossen, und zwar den Seriellen Output zum Gruben-PIC....und damit können die beiden Micros sich nicht mehr unterhalten. Ich bin wiederholt beim Stöpseln der Schleifer-Verbindungen der Bühne mit dem Gruben-PIC mit der 12V Leitung an die Serielle Outputleitung versehentlich gekommen und hab damit die Outputstufe gekillt. Leider hab ich auf der kleinen Platine in der Bühne noc…

  • Zitat von Michael Peters: „Hallo, ich weiß ja nicht, wie hoch die Belastbarkeit des IC ist, aber bei den Maxon 1017-Motoren sollte der Dauerstrom 80mA nicht überschreiten, sonst lebt der Motor nicht lange. Grüße Michael Peters “ stimmt, Michael, ich hab das IC eben ausgetauscht und mal einen Dauerlauf von 5 min gemacht, alles wunderbar, das IC wurde nicht mal lauwarm. Ich stehe deshab etwas ratlos da, denn am Dauerlauf kann das IC nicht gestorben sein. Ich denke auch in den Lokdecodern müssen äh…

  • Es Weihnachtet sehr....

    Bernd - - Deine Anlage

    Beitrag

    o, nä, ist das Jahr schon wieder rum. ... und wie in jedem Jahr mit guten Vorsätzen, dem Kommerztrubel aus dem Weg zu gehen. Mal sehn ob's diesmal gelingt. Ich wünsche euch eine geruhsame Adventszeit. Gruß Bernd.

  • Zitat von Rapido: „Ich würde auch nach Zeit den Motor abschalten. Gleichzeitig würde ich über die Sh-Signale eine optische Anzeige melden, das der Motor vor erreichen des mechanischen Ausschaltbefehls abgeschaltet wurde. z.B. blinken. Gruß Rolf “ Hallo Rolf, ja solche optischen Rückmeldungen hab ich schon eingebaut...geht mit dem PIC ja auch ganz einfach. Das Blinklicht auf dem Dach des Maschinenhauses blinkt bei der Drehung und vor bzw nachher geht das Innenlicht an (mit Flackern) bzw danach ve…

  • Ich hatte heute alles in die Anlage mal eingebaut, anfangs lief auch alles sehr gut, dann hakelte es irgendwann mall und dann war endgültig Stillstand, die Bühne wollte nicht mehr drehen, alles andere funktionierte aber wie gewünscht. Also blien nix andres als alles wieder auszubauen. Platine duchgecheckt und es konnte nur am Motortreiber liegen und siehe da, der hat auf dem Dach eine sichtbare Beule mobamitspass.de/forum/index.ph…968c8122d5af07494c3aeb100 Dem war es zu heiß geworden. Nun überl…