Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Uwe M.: „Habe mir eine BR 50 von Flm mit "Elefantenohren" geangelt. “ Ja Uwe, irgendwann werden wir wieder zu Jägern und Sammlern Grüße Michael Peters

  • ET's Welt entsteht

    Michael Peters - - Deine Anlage

    Beitrag

    Zitat von etsaffm: „Kabel an die Magnete anlöten kann? Hast du da schon Erfahrung! Es gibt ja auch leitenden Kleber1?? “ Hallo Erhard, nein, da habe ich keine Erfahrung. Aber es soll gehen, wenn man zum einen Lötöl o.ä. benutzt und nur ganz kurz lötet. Grüße Michael Peters

  • ET's Welt entsteht

    Michael Peters - - Deine Anlage

    Beitrag

    Hallo Erhard, um Deine Frage zu beantworten: Ja! mtx 15681 Schnellzugwagenset Innenbeleuchtung Ich habe nochmal nachgeschaut, meinen VT 11 habe ich schon vor 9 Jahren mit Beleuchtung versehen, da waren diese winzigen Magnete noch eine Rarität. Ich sehe auch noch nicht so ganz, wo man die unten in dem Wagenkasten gut befestigen könnte, ohne daß sie bei Kurvenfahrten stören. Die Magnete in den Gummiwulstatrappen zu befestigen scheint eher zu gehen, wenn man nur Radien>= R3 hat. Hier mal ein Bild, …

  • ET's Welt entsteht

    Michael Peters - - Deine Anlage

    Beitrag

    Zitat von etsaffm: „das geht dann mit den LED's im MP$ Gehäuse eher nicht. “ Hallo Erhard, doch, dann muß der Mittenkontakt gegen die Stromschiene isoliert werden und an den Decoder angeschlossen werden, evtl. über einen Schalttransistor und eine Steuerleitung durch alle Wagen. Bei meinem Umbau vor 7J habe ich den Schaltausgang des Lokdecoders benutzt und viele kleine Steckerchen in die Wagenkästen geklebt, jeder Wagen einen einzelnen FD ist etwas kostspielig Grüße Michael Peters

  • ET's Welt entsteht

    Michael Peters - - Deine Anlage

    Beitrag

    Hallo Erhard, ich habe auch gerade einen VT11.5 in der Mache . Die Lämpchen sind auch schon durch LED-Lampen ersetzt, allerdings bleiben die Lokplatinen erhalten. Hast Du schon eine Idee bzgl. der Wagenbeleuchtung? Es gibt ja inzwischen von Beli Beco die LED Lampen im MS4 Gehäuse , aber wie siehts mit der Kontaktsicherheit aus? Bei meinem ersten Umbau eines VT vor 7 Jahren gabs die noch nicht, also habe ich sehr umständlich gebastelt.. Grüße Michael Peters

  • Viel Betrieb im Keller

    Michael Peters - - Deine Anlage

    Beitrag

    Zitat von OldmaN: „Jürgen, die ist schon geklaut! “ Ich auch! Grüße Michael peters

  • Hallo Uwe, ich habe einen Motor durch einen Glockenankermotor (Maxon) eretzt, bei dem zweiten habe ich die Motorkohlen und die Magnete ausgebaut, so daß dieser als Dummy mitläuft. Grüße Michael Peters

  • Hallo Uwe, die V 188 ist eine Lok mit einigen Spezialitäten: 1. Achsritzel: die Originalen sind aus Kunststoff und reißen gerne 2. Motoren: die beiden Motoren sind recht schwachbrüstig und bremsen sich teilweise gegeneinander aus, da durch eien Kardan verbunden, dann verbrauchen sie zusammen teilweise mehr als 500mA Strom und werden sehr, sehr warm 3. die Loks sind sehr laut (wie auch das Vorbild ) Was positiv ist: die Lok ist ab Werk schon recht langsam. In der Bucht würde ich mir keine angeln,…

  • Zitat von Uwe M.: „Kennt jemand sich mit der V 188 aus? “ Ja! Was möchtest Du wissen? Grüße Michael Peters

  • Zitat von Rapido: „Kurze Loks haben auf Weichen ja manchmal Schwierigkeiten. “ Hallo Rolf, ich habe schon ca. fünf von den Lütten mit Decodern ausgestattet, Kontaktprobleme auf Weichen, Kreuzungen etc. hatte keine, aber manchmal schaukeln die etwas. Ich habe es nicht wegbekommen. Und manches Exemplar ist recht laut, es ist also echt Glückssache. Grüße Michael Peters

  • Hallo Siegfried, das sieht ja nach richtig viel Arbeit aus An die Luke für die Dachschräge, kommst Du da später noch ran ohne die Anlage demontieren zu müssen? Grüße Michael Peters

  • Hallo Uwe, nicht nur für den Schrank sammeln, auch mal, wenigstens ein Brett mit einer kleinen Moba bauen. Gerade mit solchen kleien Loks macht das schon Spaß: Segmentdrehscheibe, Güterschuppen, kleiner Bahnhof und schon kannst Du rangieren. Grüße Michael Peters

  • DR V60 von Arnold

    Michael Peters - - Rollendes Material

    Beitrag

    Zitat von Rapido: „Ich habe mir endlich einen großen Wunsch erfüllen können “ Hallo, ist denn schon Weihnachten? Hab ich das verpaßt? Schöne Sachen hast du da ergattert! Grüße Michael Peters

  • Zitat von eisenbahnlumpi: „Ich hoffe Du kannst meinen geistigen Diebstahl entschuldigen Michael! “ Hallo Mario, wenn ich keinen geistigen Diebstahl dulden würde, würde ich hier nichts von mir geben (sondern nur wie viele andere.......). Ein zweites Modul habe ich übrigens auf der Anlage verbaut und kann so im laufenden Betrieb sehen, welche Lok einer Wartung bedarf. Grüße Michael Peters

  • Zitat von Rapido: „Interessant ist die Bauform von dem Messgerät. “ Hallo Rolf, die Bauanleitung zum Meßgerät findest Du hier: Strommessungen von Loks Grüße Michael Peters

  • So, alle Wagen fertig. Stromaufnahme des beleuchteten Zuges (ohne Lok natürlich): weniger als 1mA (mein Meßgerät zeigt mir nichts an). Hier noch das versprochene Bild auf dem Testkreis: mobamitspass.de/forum/index.ph…7a4312baa973f7c38b56004c9 Grüße Michael Peters

  • Hallo, hier noch ein paar weitere Detailbilder: die Litzen der Magnetkupplung unter dem den Wagenböden habe ich gekreuzt verlegt, dadurch bleibt die Beweglichkeit der Kinematiken weitgehenst erhalten. mobamitspass.de/forum/index.ph…7a4312baa973f7c38b56004c9 Auf die Oberseite des Wagenbodens habe ich zwei Streifen selbstklebender Kupferfolie geklebt und daran die Litzen von den Kupplungen und die zu den LED-Streifen angelötet (der Abstand Wagenboden zu dem Beschwerungsgewicht beträgt bei diesem W…

  • Rolfs Baustellen

    Michael Peters - - Deine Anlage

    Beitrag

    Zitat von Rapido: „Macht dass das Lötöl nicht? “ Hallo Rolf, iich habe das Zeug vor vielen Jahren bei Sommerfeld gekauft (um die Oberleitungsdrähte zu verlöten). Nach Auskunft von Herrn Sommerfeld ist das Lötöl säurefrei, ich habe auch noch keine Oxidationsspuren an den Lötstellen gefunden. Das Gute bei Verwendung des Zeugs ist, daß das Lötzinn schön verläuft, die Lötstellen sehen einfach besser aus. Grüße Michael Peters

  • Rolfs Baustellen

    Michael Peters - - Deine Anlage

    Beitrag

    Hallo Rolf, die Stellen, an denen Du die Lötpunkte setzen willst, mit etwas Löthonig / ~öl betupfen. Dann geht das Löten etwas fixer. Grüße Michael Peters

  • Weiter geht es: Wenn schon der Schlußwagen mit etwas rudimentärer Elektronik ausgestopft wird, dann muß er auch eine Schlußbeleuchtung bekommen. Dazu habe ich rote LEDs im 0603 Gehäuse auf Kondensatoren gleicher Größe gelötet, daran CuL-Draht für die Stromversorgung und alles geschwärzt. Kondensatoren habe ich delhalb genommen, weil sie gerade die passende Größe haben. mobamitspass.de/forum/index.ph…7a4312baa973f7c38b56004c9 In den Wagenkasten 0,4mm Löcher gebohrt, die Drähte durchgepfriemelt, i…